Homepage


Neue Beiträge


Suche

  


Bot Tracker

Google [Bot]
17. Aug 2018, 20:09
Yahoo [Bot]
13. Jan 2018, 10:46
MSNbot Media
15. Mai 2017, 21:11
YaCy [Bot]
27. Feb 2017, 09:33
Alexa [Bot]
13. Aug 2016, 00:57


Kategorien

Kategorie

Kategorie

Kategorie

Kategorie

Kategorie

Kategorie

Kategorie

Kategorie

Stadttor von Cynas

Die Hauptstadt im Reich des Ordens

Re: Stadttor von Cynas

Beitragvon Der Orden des Einzig-Wahren-Weges » 10. Okt 2011, 15:26

Karhu und Suigetsu werden wie jeder andere Reisende misstrauisch begutachtet, besonders in Zeiten wie diesen. Die das Tor flankierenden Truppen, reguläre Soldaten sowie rekrutierte Shinobi und Kunoichi, beobachten jeden Passanten auf Auffälligkeiten. Zwei zivile Beamte dokumentieren penibelst die genau Zahl der Ein- bzw- Ausreisenden, und fügen auf Wunsch der Soldaten etwaige Bemerkungen darüber hinzu ob Soldaten oder Ninja des Ordens die Stadt betreten haben. Noch dazu befinden sich im Hintergrund Sensorninja die jeden Reisenden durchleuchten.

Wäre dem nicht genug kommt noch eine weitere "Sicherheitsschleuse" hinzu. Für die Passanten unsichtbar und von den Wachhabenden nicht bekannt. Es ist eine spezielle Vorrichtung der Archivare des Ordens. Mittels eines am Tor befindlichen Archivar wird jedem Eintretenden eine Art Chakrafraden angehängt, der beim Verlassen der Stadt wieder verschwindet. Dieser Chakrafaden ist so dünn und schwach, dass ihn sogar erfahrende Sensorninja nicht bemerken. Nur mit einer speziellen Technik der Archivare ist er ihnen sichtbar. Dieser Chakrafaden verbindet die Person mit dem Hauptquartier der Archivare und übermittelt Daten darüber ob die Person über ein aufgebautes Chakrasystem verfügt. Noch dazu zeigt die Verbindung immer genau an wo sich die Person im Moment befindet. So kann man mit Leichtigkeit erkennen ob sich fremde Ninja in Cynas aufhalten oder nicht, denn die regulären Truppen haben sich immer und überall auszuweisen, und außerdem sind die indiviuellen Chakrasysteme der Ordensninja abgespeichert wodurch man erkennen kann um wen es sich handelt, ähnlich einem Fingerabdruck.

So gelangen der blinde Bettler und der Schweinehirt unbemerkt an den Soldaten vorbei doch sind sie bereits gefangen im Netz der Archivare.
Eine Welt! Eine Zukunft!
Benutzeravatar
Der Orden des Einzig-Wahren-Weges
Genin
 
Beiträge: 134
Registriert: 05.2010
Geschlecht:

Re: Stadttor von Cynas

Beitragvon Der Orden des Einzig-Wahren-Weges » 27. Jan 2012, 15:30

CF: Grenzgebiet zum Land des Feuers - Hi no Kuni
Nova mit der Armee des Ordens.


Es dauert nur einige Stunden bis die Armee des Ordens mit Nova an der spitze vom Schlachtfeld wieder in der nähe der Hauptstadt ist. Durch die Unterirdischen Tunneln die von den Doton Shinobis des Orden erschaffen wurden kommt die recht große Armee gut voran ohne das sie von irgendjemanden entdeckt wird.
Knapp vor der großen Toren der Stadt erhebt sich dann plötzlich ein Tor aus Erde und Stein und aus diesem strömen tausende von Soldaten des Ordens die mit Jubel und lauten Geschrei von den Wachen und der Bevölkerung begrüßt wird.
Denn nun wissen sie das alle Shinobis die sich bereits in der Stadt finden oder noch bis zur Stadt vordringen keine Chance mehr haben lebend diese Stadt zu verlassen.

An der Spitze der ersten Truppenteile die in die Stadt dringen läuft Nova direkt auf den großen Turm zu denn er weiss wenn etwas in Gefahr ist dann die Geheimwaffe des Orden.

Aber um die Bevölkerung und die Wachen in der Stadt zu unterstützen schickt er auch sofort Soldaten zum Verwaltungsgebäude vom dem immer noch Rauch aufsteigt.
Als Nova langsam versteht das sich in der Hauptstadt abgespielt hat versteht er immer besser warum man ihn zurück gerufen hat. Denn auch wenn er die Allianz auf dem Schlachtfeld vernichtend geschlagen hätte und Konoha direkt angreifen hätte können was hätte ihn das genutzt wenn im Gegensatz die Allianz die Hauptstadt des Orden nieder gebrannt hätte und alle wichtigen Mitglieder getötet hätte.

Nun befindet sich fast die ganze Armee des Ordens in der Stadt doch nicht alle Truppenteile dringen bis in die Strassen vor, nein viele von ihnen beleiben direkt an den Mauern und Toren der Stadt um einen Flucht der Angreifer zu verhindern oder ein weiteres Eindingen in die Stadt zu verhindern.
Nun befindet sich nicht nur die Elite des Ordens an den Mauern nein sie durchkämen die Strassen und nähert sich immer schneller dem Turm in dem sich das kleine Team aus Konoha befindet.

Nova rennt mit seinem Schwert in seiner Hand und mit seinen Besten Soldaten hinter sich direkt zum Turm denn er will verhindern das der Feind bis zum Kanzler durch dringen kann und es vielleicht sogar schafft die Geheimwaffe des Orden zu zerstören.

Nova TBC: Der heilige Turm des Ordens des Einzig-Wahren-Weges
Eine Welt! Eine Zukunft!
Benutzeravatar
Der Orden des Einzig-Wahren-Weges
Genin
 
Beiträge: 134
Registriert: 05.2010
Geschlecht:

Vorherige

Zurück zu "Cyans Stadt"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron