Homepage


Neue Beiträge


Suche

  


Bot Tracker

Google [Bot]
23. Okt 2018, 17:35
Yahoo [Bot]
13. Jan 2018, 10:46
MSNbot Media
15. Mai 2017, 21:11
YaCy [Bot]
27. Feb 2017, 09:33
Alexa [Bot]
13. Aug 2016, 00:57


Kategorien

Kategorie

Kategorie

Kategorie

Kategorie

Kategorie

Kategorie

Kategorie

Kategorie

Grenzgebiet zum Land des Feuers - Hi no Kuni

Das Umland von Cynas

Re: Grenzgebiet zum Land des Feuers - Hi no Kuni

Beitragvon Mantake » 31. Jan 2012, 19:24

Manta hoffte das er bald da sein würde,es dauerte immerhin schon ewig wieder den Rückweg und er hatte momentan keine Ahnung,wo die Gruppe mit Nendo und Kiri war.

"Merkota?Kannst du sie vielleicht riechen?"Die Bärin schaute ihn nur grimmig an."Ich bin kein Hund,merk dir das endlich,Banto mag das vielleicht können,aber bei mir bist du an der falschen Adresse."Manta seuftze nur."Ist ja gut.Ruhig."Er ritt dann weiter.
Benutzeravatar
Mantake
Anwärter
 
Beiträge: 17
Registriert: 10.2011
Geschlecht:

Re: Grenzgebiet zum Land des Feuers - Hi no Kuni

Beitragvon Kirimaru » 12. Feb 2012, 18:14

Da sein Sensor-Jutsu noch aktiv war, bemerkte Kirimaru die Chakren zweier Individuen, die sich schnell näherten.

"Das ist Mantake mit einem Nin-Kuma!", informierte er Nendo, nachdem sie die Leichen versteckt hatten, "Wir sollten in Deckung gehen und auf sie warten. Je mehr wir sind, umso mehr schaden wir dem Feind!"
Eine halbe Matte im Schlaf, eine ganze im Liegen. Zweieinhalb Gô Reis, auch wenn Dir die ganze Welt gehört!
桐丸

Bild - Kirimaru
Benutzeravatar
Kirimaru
Moderatorin
 
Beiträge: 536
Registriert: 03.2009
Wohnort: OG
Geschlecht:

Re: Grenzgebiet zum Land des Feuers - Hi no Kuni

Beitragvon Mantake » 20. Feb 2012, 15:10

Der junge Stoppte kurz und dachte nach.~Mhmm...der Turm gehört sicher nicht uns.Ich sollte vielleicht hineingehne und ihn räumen,bevor ich weitergehe.~
"Merkota,danke für deine Hilfe,ab hier mache ich alleine weiter."Die Bärin nickte nur und verschwand dann in einer weißen Wolke.

Der junge Shinobi schritt voran.Er packte sein Shoto und ging in den Turm.~Relativ ruhig hier,zu ruhig.~So schaute er,das er schnell nach oben kamm.Doch niergendwo fand er eine Wache.Plötzlich musste er niesen.~Oh nein.Das war es vermutlich,aber.....wenn ich bis jetzt keine Menschenseele gesehen habe,dann
ist der Turm vielleicht nicht besetzt.Als er oben ankam und Kirimaru und Nendo sah,fiel ihm ein Stein vom Herzen."Ihr habt ihr also schon aufgeräumt?Wenn ich das richtig sehe oder?Also gut,ich melde mich zurück,der junge ist im Lazarett."Meinte er dann und streckte sie kurz,ehe er die zwei musterte.
Benutzeravatar
Mantake
Anwärter
 
Beiträge: 17
Registriert: 10.2011
Geschlecht:

Re: Grenzgebiet zum Land des Feuers - Hi no Kuni

Beitragvon Kirimaru » 24. Feb 2012, 16:28

Endlich war Mantake zu den beiden gestoßen. Auf seine Frage hin nickte Kirimaru und zog einen Mundwinkel zu einem leichten Lächeln hoch.

"Dieser Turm war mit fünf Mann besetzt. Einer davon Shinobi, der Rest Soldaten.", entgegnete er, "Ich rechne damit, dass die Türme immer hochkarätiger besetzt sein werden, je mehr wir uns dem Zentrum des Feindes nähern. Aber jetzt sind wir schon mal zu dritt, sehr gut!"

Er stand auf und schaute kurz zu Nendo.

Auf Mantake's Ausdruck aufräumen eingehend, fügte er noch hinzu: "Dann lasst uns mal aufbrechen und mit dem Großputz weitermachen!"
Eine halbe Matte im Schlaf, eine ganze im Liegen. Zweieinhalb Gô Reis, auch wenn Dir die ganze Welt gehört!
桐丸

Bild - Kirimaru
Benutzeravatar
Kirimaru
Moderatorin
 
Beiträge: 536
Registriert: 03.2009
Wohnort: OG
Geschlecht:

Re: Grenzgebiet zum Land des Feuers - Hi no Kuni

Beitragvon Mantake » 11. Mär 2012, 02:50

Er lächelte kurz." Klar...die verdienen mal so richtig schön ausgeputzt zu werden,die Türme...sonst wären wir ja net hier."
Meinter und lachte nur ein wenig."Als dann auf in den Kampf."Sagte er ehe er lächelnd auf Kiri sah.
Benutzeravatar
Mantake
Anwärter
 
Beiträge: 17
Registriert: 10.2011
Geschlecht:

Re: Grenzgebiet zum Land des Feuers - Hi no Kuni

Beitragvon Kirimaru » 9. Apr 2012, 10:38

[Wenn es recht ist, mache ich hier einen kleinen Sprung von den Wälder bis vor die Toren von Cynas.]

Der Trupp zog weiter, immer tiefer ins Feindesland, immer näher der Hauptstadt Cynas kommend.

Die weiteren Wachtürme stellten für die Shinobi aus Konoha kein Problem dar, und jeder konnte zeigen, was er gelernt hatte.

Nach einem weiteren Tagesmarsch blickten sie endlich auf das Zentrum allen Übels: Cynas. Hier drin mussten sich auch ihre Kameraden befinden, nun galt es, sie ausfindig zu machen und ihnen zu helfen.

"Wie ihr seht, wurde hier schon richtig gewütet.", leitete Kirimaru seinen nächsten Plan ein, "Wir schlagen uns zum dunklen Turm durch und helfen dem Pioniertrupp ihnen wo wir nur können!"

//Dann seht ihr mal meinen einstigen Schüler in Aktion!//

TBC: Stadttor von Cynas
Eine halbe Matte im Schlaf, eine ganze im Liegen. Zweieinhalb Gô Reis, auch wenn Dir die ganze Welt gehört!
桐丸

Bild - Kirimaru
Benutzeravatar
Kirimaru
Moderatorin
 
Beiträge: 536
Registriert: 03.2009
Wohnort: OG
Geschlecht:

Vorherige

Zurück zu "Außerhalb von Cynas"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron